Städtereisen Europa: Die 10 schönsten Ziele | FOCUS.de

Städtereisen Europa: Die 10 schönsten Ziele

| von

Städtereisen in Europa ermöglichen ganz unterschiedliche Erfahrungen. Den berühmten Klassikern stehen sehenswerte Geheimtipps gegenüber. Welche Städte in Europa Sie unserer Meinung nach unbedingt gesehen haben sollten, erfahren Sie im Beitrag.



Klassiker für Städtereisen in Europa

Wer Städte in Europa bereisen will, hat die Wahl zwischen bekannten Metropolen und vibrierenden Geheimtipps. Beginnen wir unsere Liste mit ein paar Klassikern:

  • Paris: Die Stadt der Liebe ist immer eine Reise wert. Besonders im Sommer lohnt es sich, die Stadt auch nachts spazierengehend zu erkunden. Dann sind die prachtvoll angestrahlten Monumente, Bauwerke und Plätze menschenleer und laden zu einem heimlichen Kuss mit Ihrer Lieblingsperson.
  • Machen Sie ein urbanes Workout, indem Sie beim Eifelturm auf die Benutzung des Lifts verzichten. Wagen Sie auch den Aufstieg zur Basilika Sacré-Cœur, der Ausblick von dort ist atemberaubend und das Viertel drum herum mehr als pittoresk.
  • LondonHier ticken die Uhren anders, schneller als in vielen anderen Städten Europas. Das merkt man schon daran, dass die Leute auf den Gehsteigen immer einen Schritt schneller als woanders gehen. Finden Sie Momente der Ruhe zwischen den Wachsfiguren im Madame Tussauds.
  • Die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs vereint schnuckelige Backsteinbauten mit urbanem Flair. Wenn Sie es bunt und etwas abgründig mögen, besuchen Sie Camden Market. Das ist einer der besten Plätze der Welt, um Schönes und Kurioses zu erwerben.
  • Amsterdam: Hier gibt es mehr als Coffeeshops und Sexarbeiterinnen in Schaufenstern zu sehen. Besuchen Sie das Rijksmuseum und bewundern Sie die Werke aus dem sogenannten Goldenen Zeitalter der Niederlande.
  • Mieten Sie sich Fahrräder und radeln Sie entlang der Grachten. Bekommen Sie Lust auf was Süßes, löffeln Sie ein Vla. Den Abend können Sie bei einem Besuch des Sexmuseums einläuten.
  • Zürich: Die größte Stadt der Schweiz bringt kleinstädtischen Charme mit Weltstadt-Flair unter einen Hut. Die kleinen Gässchen der Altstadt laden zum Bummeln ein. Bestaunen Sie dabei auch das romanische Münster.
  • Mieten Sie sich ein Boot und rudern Sie raus auf den Zürichsee, der das Herz der Stadt bildet. Schippern Sie Richtung Goldküste, wo die Schönen und Reichen sich Gute-Nacht sagen.


Perlen des Ostens

Aus dem Fokus rücken bei der Wahl der Reiseziele manchmal die Städte im Osten Europas. Nichtsdestoweniger gibt es hier einige Orte, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

  • Prag: Hier sollten Sie sich unbedingt ein paar Marionetten kaufen. Überall in der Stadt locken kleine Läden mit den Puppen, die zum Teil erschreckend lebensecht wirken. Besichtigen Sie die Altneu-Synagoge, die älteste, sich in Betrieb befindliche Synagoge der Welt.
  • Wenn es Abend wird, können Sie sich mit ein paar Gläsern Slivovice in Stimmung bringen. Gehen Sie aus in den Cross Club mit seinem mannigfaltigen Kulturprogramm. Die Steampunk-Atmosphäre, das viele Metall und sein labyrinthisches Inneres ist der perfekte Rahmen für eine unvergessliche Nacht.
  • Wrocław: Die Stadt, die früher Breslau hieß, war 2016 nicht umsonst Kulturhauptstadt: Architektonische Meilensteine finden sich an jeder Ecke. Das Nationalmuseum ist im ehemaligen, königlichen Regierungspalast untergebracht und zeigt polnische Kunst von Weltrang.
  • Überall im Zentrum finden Sie angenehme Kneipen und Cafés, die von der studentische Atmosphäre der Stadt geprägt sind. Ein Muss ist auch, über die Inseln auf der Oder zu spazieren. Die vielen Brücken verpassten der Stadt den Spitznamen Venedig des Ostens.
  • Kotor: Einmalig gelegen ist diese Hafenstadt in Montenegro. Sie verbindet schroffe Felsen, Meer und mittelalterliche Baukunst. Sehr verdient zählt die Stadt zum UNESCO Weltkulturerbe.
  • Steigen Sie den Weg hoch zur Festung, von dort haben Sie einen herrlichen Blick auf die Bucht. Unten liegen die Kreuzfahrtschiffe wie denkwürdige Hochhäuser. Später können Sie sich bei einem Bad in der glasklaren Adria abkühlen.
Malerisch von der Oder umflossen ist Wroclaw dennoch ein Geheimtipp für Städtereisen in Europa.
Malerisch von der Oder umflossen ist Wroclaw dennoch ein Geheimtipp für Städtereisen in Europa.
(Bild: Pixabay/Makalu)

Träume des Südens

Nicht übergangen werden soll der Süden Europas. Auch hier glänzen viele Städte mit der Verbindung von urbanem Treiben und einer zauberhaften Lage am Meer. So etwa die drei folgenden Küstenstädte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

  • Catania: Sizilien ist der südlichste Zipfel Italiens, der Stein, den der Stiefel wegkickt. Catania, die zweitgrößte Stadt der Region, trumpft auf mit barocker Pracht. Der größte Markt der Stadt ist der Fera 'o luni, ein Montagsmarkt. Dort finden Sie die vermutlich köstlichsten Tomaten in diesem Sonnensystem.
  • Die kleinen Straßen um die Oper werden im Sommer auch werktags zu einer einzigen, großen Freiluftkneipe. So macht nicht nur der stadtnahe Vulkan Ätna die Stadt zu einem besonders heißen Tipp.
  • Donostia San Sebastian: Die Stadt auf der iberischen Halbinsel gehört zum autonomen Baskenland. Sehenswert macht diesen Fleck Erde nicht zuletzt seine Lage an der traumhaften Bucht La Concha, zu Deutsch Die Muschel.
  • Genießen Sie die baskische Küche, etwa cremige Porrusalda, eine Kartoffel-Lauch-Suppe (auch für vegane Ernährung geeignet). Machen Sie im Anschluss einen Verdauungsspaziergang in den umliegenden, grünen Hügeln. Von dort überblicken Sie die hübsche Stadt am Meer.
  • Biarritz: Nicht weit von der vorhergehenden Station und doch ganz anders ist dieses städtische Kleinod im südlichen Frankreich. Die Stadt lockt mit ihrem hübschen Stadtstrand, ihren Brücken und Felsen im Atlantik.
  • Abends können Sie Ihren Sonnenbrand ins Casino Barrière tragen und dort ein paar Millionen gewinnen. Für alle Surferinnen und Surfer: Der spezielle Seegang macht die Region zu einem europäischen Hotspot zum Wellenreiten.

Videotipp: Stressfrei in den Urlaub

Stressfrei in den Urlaub

Sie wollen mehrere Orte in einem Land oder einer Region besuchen? Dann unternehmen Sie eine Rundreise - Tipps und Hinweise für eine gelungene Rundreise finden Sie im nächsten Artikel.