Privat eine Rechnung schreiben: Das müssen Sie wissen | FOCUS.de

Privat eine Rechnung schreiben: Das müssen Sie wissen

| von

Wenn Sie privat eine Rechnung schreiben, gibt es verschiedene Aspekte, die Sie beachten müssen. Andernfalls ist es möglich, dass Ihre Rechnung nicht akzeptiert wird. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche Angaben Pflicht sind.



Ab wann Sie privat eine Rechnung schreiben müssen

Wenn eine Privatperson, auch als "natürliche Person" bezeichnet, eine Rechnung schreibt, ist dies eine Privatrechnung. Im Gegensatz dazu schreiben Firmen Geschäftsrechnungen.

  • Haben Sie als Privatperson eine Leistung erbracht, sind Sie nicht verpflichtet eine Rechnung zu schreiben. Viele Geschäftspartner, vor allem Firmen, verlangen dies für ihre Unterlagen.
  • Wenn Sie in einem Jahr unter einer Grenze von 730 Euro bleiben, müssen Sie keine Steuern abführen. Wenn Sie mit Ihren Einnahmen 12.000 Euro überschreiten, haben Sie die Pflicht, eine Einkommenssteuererklärung durchzuführen und alle Einkommen aus Nebenverdiensten anzugeben.
  • Außerdem gelten für Privatpersonen weitere Steuerregelungen. Auf den Rechnungen darf keine Umsatzsteuer ausgewiesen werden. Es darf auch keine Mehrwertsteuer auf der Rechnung stehen. Hier gelten die Regelungen für Kleinunternehmer.
  • Beachten Sie, dass diese Angaben für Privatpersonen gelten. Als Privatperson stellen Sie Rechnungen aus, wenn Sie dies ohne regelmäßige Ertragserzielungsabsicht tun.
  • Falls Sie mal in die Situation kommen, hier erklären wir Ihnen, wie Sie richtig mahnen können.


Das muss die Rechnung enthalten

Es gibt bestimmte Angaben in einer Rechnung, die Pflicht sind. Fehlt eine dieser Angaben, ist die Rechnung nicht korrekt und kann beanstandet werden.

  • Zunächst müssen Ihr Name und Ihre Anschrift auf der Rechnung stehen. Ebenso gilt dies für den Namen und die Anschrift Ihres Kunden.
  • Außerdem müssen Sie verschiedene Daten auf die Rechnung setzen - das Ausstellungsdatum der Rechnung und den Zeitpunkt der Lieferung.
  • Die Ware oder Dienstleistung muss ebenfalls gekennzeichnet sein. Sie muss eine eindeutige Bezeichnung haben und die Menge und der Preis muss erkennbar sein.
Privat Rechnungen schreiben bedeutet, dass Sie alle Angaben richtig eintragen.
Privat Rechnungen schreiben bedeutet, dass Sie alle Angaben richtig eintragen.
(Bild: Pixabay/Mohammed Hassan)

Videotipp: O2-Kunde bekommt Rechnung von rund 30.000 Euro

O2-Kunde bekommt Rechnung von rund 30.000 Euro

Im nächsten Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie eine Stornorechnung schreiben.